Bis zu zwölf Infekte müssen Kinder im Durchschnitt hier zu Lande pro Jahr durchstehen. Da ist es ratsam, ein zuverlässiges Fieberthermometer bereitzuhalten. Die Firma reer bietet Eltern eine Auswahl von neun Messgeräten an, um die Körpertemperatur der kleinen Patienten individuell zu kontrollieren. Unter ihnen einer der bestbewerteste Vergleichssieger im Fieberthermeter-Vergleich, das reer-Thermometer mit flexibler Spitze. Wir haben alle Messmethoden unter die Lupe genommen und fassen zusammen, welche Pluspunkte die reer-Fieberthermometer bieten.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

reer Colour Softtemp Infrarot-Thermometer, berührungslos, 3 in 1
  • Berührungsloses Thermometer misst Körpertemperatur, Oberflächentemperatur und Umgebungstemperatur
  • Großes beleuchtetes Display
Reer Colour SoftTemp 3in1 Infrarot-Fieberthermometer fürs Baby mit...
  • 3 in 1: Zuverlässiger Temperaturmesser für Körpertemperatur, Oberflächentemperatur und Raumtemperatur
  • Besonders schnell: Fiebermessung in nur 1 Sekunde
Reer 98020 SkinTemp 3in1 Infrarot-Fieber-Thermometer
  • Für Ohr und Schläfe durch die abnehmbare sensorkappe wird aus dem schläfenthermometer im Handumdrehen ein ohr-thermometer
  • Besonders schnell der hochwertige Sensor erlaubt eine zuverlässige Messung innerhalb 1 Sekunde
Reer Digitales Fieberthermometer ColourTemp für Babys mit großem...
  • ColourTemp Fieberthermometer für Babys: mit extra großem Display für gute Lesbarkeit
  • kurze Messdauer, Temperatur in 10 Sekunden
reer ExpressTemp Pro Digitales Fieberthermometer, Messzeit 10...
  • Schnell und zuverlässig: misst die Temperatur in nur 10 Sekunden
  • Flexible Mess-Spitze: für sanftes und risikoloses Fiebermessen
reer ClassicTemp Digitales Fieberthermometer, Messzeit 20 Sekunden,...
  • Schnell und zuverlässig: misst die Temperatur in nur 20 Sekunden
  • Fieberalarm gibt ein Warnsignal ab, wenn die Temperatur über 37, 5°C steigt

Fieber-Infekte bei Kindern zuverlässig im Blick

Fieber ist zwar keine Krankheit, oft aber ein Signal für krankhafte Prozesse im Körper. Anhand der Fieberkurve lassen sich Diagnosen besser stellen und der Krankheitsverlauf präzise beobachten. Gerade Eltern müssen mit rund sieben Erkrankungen im Jahr rechnen, bei denen sich der Körper ihres Kindes mit Fieber erkrankt. Um den kleinen Patienten das Fiebermessen so angenehm wie möglich zu gestalten, hat die Firma reer, der Spezialist für Kindersicherheit, eine neue Generation von Messgeräten auf den Markt gebracht, die im Vergleich mit als beste Messgeräte bewertet wurden.

Präzises Messergebnis schon in 10 Sekunden

Die digitalen Fieberthermometer von reer im Onlineportal wurden nicht nur mit bester Qualität bewertet: Das Test-Portal, dass auch mit Stiftung Warentest kooperiert, lobte auch das kindgerechte Design der Messgeräte. Das digitale Express-Fieberthermometer beeindruckte mit einer Messzeit nach 10 Sekunden. Die bewegliche Edelstahlspitze des Vergleichssiegers wird gerade von Kindern als angenehmer empfunden und verringert dadurch das Risiko der Verletzungsgefahr. Ein weiteres Plus: Ein Signalton zeigt zusätzlich an, ob die Temperatur ihres Kindes mit über 37,8 Grad Celsius im kritischen Fieberbereich liegt.

Einfache Bedienung – ansprechendes Design

Mit einer Messzeit von 60 Sekunden bietet auch das wasserdichte Digitalthermometer guten Komfort durch eine große LCD-Anzeige sowie eine unkomplizierte Bedienung. Eltern können hier auf das Studium der Bedienungsanleitung getrost verzichten: Nur ein Knopf genügt zum An- und Ausschalten des Geräts. Kindern, die sich vor der Messkontrolle fürchten, empfehlen wir die reer-Geräte im Enten- oder Frosch-Design. Die farbenfrohen Thermometer erleichtern das Messen durch ihre flexible Spitze und punkten mit kurzer Messdauer. Für allergie-empfindlichen Nachwuchs bietet reer das passende Gerät: das Thermometer 9840 ist mit einer hautverträglichen und flexiblen Goldspitze ausgestattet.

reer-Innovation: Messgerät im Schnuller

Für ganz kleine Fieber-Patienten bietet reer ein Thermometer, das in einen Silikonschnuller integriert ist. Das Schnuller-Thermometer ist mit einem ergonomischen Mundschild und mit kleinen Belüftungslöchern ausgestattet. Nach einer dreiminütigen Nuckelzeit können Eltern die Körpertemperatur bequem von der Digitalanzeige ablesen. Stiftung Warentest bewertete allerdings die Schnuller-Messgeräte als wenig sinnvoll: Der Test ergab ungenaue Messungen, da im vorderen Mundbereich grundsätzlich keine präzise Messung möglich ist.

Unbemerktes Messen im Schlaf

Als weitere Alternative sorgt das Ohr-und Schläfenthermometer „BabySkin“ für schnelles Fiebermessen. Vorsichtig ans Ohr gehalten oder sanft an die Schläfen gedrückt, zeigt es die Temperatur schon nach 3 Sekunden an. Ärzte empfehlen besonders die Messung im Ohr, da das Trommelfell als zuverlässiger Messort der Körperkerntemperatur gilt. Besonderes Highlight: Das Infrarotmessgerät „SoftTemp“ misst sekundenschnell die Temperatur des kleinen Patienten – ganz ohne Berührung. Das Gerät zeigt die Temperatur auch im Dunkeln und ermöglicht eine geräuschlose Messung.

Individueller Fiebercheck für jedes Alter

Die Fieberthermometer von reer verbinden elektronisch aufgerüstete Messgeräte mit altersgerechten Varianten. Die besten Thermometer für Babys sind etwa die Infrarotmessgeräte, die auch im Schlaf anwendbar sind. Im Test schnitten die Schnullergeräte eher mäßig an, da die Messzeit oft zu lange dauert. Daher empfiehlt sich das Ohr- und Schläfengerät zur schnellen Kontrolle. Für die ganze Familie bietet sich das hautfreundliche Digitalthermometer mit der flexiblen Goldspitze an. Alle Fieberthermometer von reer entsprechen höchsten Qualitätskontrollen und können daher als sicherer Gesundheitsschutz empfohlen werden.


<< zum Fieberthermometer Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Fieberthermometer Bestseller