Achtung!
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

Braun Thermoscan IRT 4520

Als Kinderärztin war ich lange davon überzeugt, dass es zum Fiebermessen nur zwei sinnvolle Alternativen gibt. Für Säuglinge die rektale Messung und für ältere Kinder die sublinguale Messung unter der Zunge. Dann wurde ich selbst Mutter und nach einigen Monaten hatte ich keine Lust mehr, meine Tochter mit dem Fieberthermometer im Po zu quälen. Sie wehrte sich massiv, war aber leider noch zu jung für das Fiebermessen unter der Zunge. Also recherchierte ich und stieß schließlich auf das Braun Thermoscan IRT 4520 Ohrthermometer. Bei Kollegen und Müttern ist es sehr beliebt und das muss einen Grund haben. Oder sogar mehrere Gründe. Den Praxistest startete ich gleich doppelt. Zum einen zu Hause mit meiner Tochter und zum anderen in der Kinderarztpraxis.

Braun ThermoScan IRT 4520 im Test

Das Preisleistungsverhältnis

Das Thermoscan IRT 4520 ist nicht billig, aber es gibt auch weitaus teurere Thermometer. Ich habe es für 40 Euro gekauft. Der bekannte Markenname „Braun“ erweckt Vertrauen, das kann ich nicht leugnen. Das getestete Gerät ist hochwertig verarbeitet und wird mit einer Aufbewahrungsbox geliefert, in der auch die hygienischen Einwegschutzkappen Platz finden, die benötigt werden. Die Messgenauigkeit ist sehr hoch. Es werden 10 Messwerte gespeichert, die über die Menütaste abgerufen werden können. Das Gerät ist seinen Preis wert.

Braun ThermoScan

Die Handhabung

Das Ohrthermometer liegt gut in der Hand und lässt sich selbst bei Kleinkindern leicht ins Ohr einführen. Beleuchtung besitzt es leider nicht. Auch das Display ist nicht beleuchtet. Das Gerät wird über zwei Tasten bedient. Eine Taste ist mit der Ein- und Ausschaltfunktion, sowie der Speicherfunktion belegt. Die andere Taste wird zum Messen gedrückt. Die Messung dauert circa zwei Sekunden und endet mit einem deutlichen, aber nicht zu lauten Signalton und einem Lichtsignal. Das Gerät verfügt über eine Abschaltautomatik.

ThermoScan IRT 4520

IRT 4520

Vorteile und Nachteile

Das Thermoscan IRT 4520 misst die Temperatur der Blutgefäße des Trommelfells mit Infrarottechnik und kontrolliert während der Messung die korrekte Lage der Sonde. Stimmt der Winkel des Thermometers im Ohr nicht, gibt das Gerät einen Positionsalarm. Die Messung ist sehr verlässlich. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Anwendung, sodass sogar bei einem schlafenden Kind die Temperatur bestimmt werden kann. Der einzige Nachteil ist für mich die fehlende Beleuchtung des Displays. Ein kleines „Suchlicht“ wäre für Messungen in der Nacht im Dunklen ebenfalls hilfreich.

Thermoscan IRT 4520

Verschiedene Erfahrungen

Ich habe sowohl privat als auch beruflich nur gute Erfahrungen mit dem Ohrthermometer von Braun gemacht. Die Stiftung Warentest vergab im Jahr 2008 für die Messgenauigkeit die Note „sehr gut“. Insgesamt erhielt das Gerät die Note „gut“.

Braun ThermoScan Fieberthermometer

Braun Fieberthermometer

Mein persönliches Fazit

Für mich endet meine Suche hier. Das Braun Thermoscan IRT 4520 hat seinen Platz bei uns zu Hause und für die älteren Kinder auch in der Praxis gefunden. Ich empfehle es gerne weiter an Sie!



<< zum Fieberthermometer Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Fieberthermometer Bestseller