Medisana ThermoDock„Schatz! Sieh Dir das an!“ Mein Mann kam strahlend nach Hause und packte sein neustes Spielzeug aus. Dachte ich zumindest zuerst. Das Medisana ThermoDock ist ein Zusatzgerät für das iPhone, das iPad oder den iPod touch, das per Infrarottechnologie ohne Berührung die Temperatur misst. Jede Temperatur, von unserem Baby über das Badewasser bis hin zur Raumtemperatur. Ich war mehr als skeptisch, ob ich meinen Mann mit diesem „Thermometer“ überhaupt in die Nähe unseres Kindes lassen konnte. Er hatte bereits die kostenlose App installiert und war auf dem Weg ins Kinderzimmer, wo unser Sohn friedlich seinen Mittagsschlaf hielt.

Medisana-ThermoDock

Das Preisleistungsverhältnis

Neuartige Technik hat ihren Preis. Das Medisana ThermoDock Modul bekommt der begeisterte Applebesitzer ab 40 Euro. Das Gerät ist sehr vielseitig einsetzbar und verfügt über zusätzliche Funktionen wie die Speicherung verschiedener Nutzerprofile, die grafische Darstellung aller gemessenen Werte im Zeitverlauf und einfachen Datenaustausch per Email. Das Preisleistungsverhältnis ist im Vergleich mit anderen spezialisierten Thermometern in Ordnung.

ThermoDock-test

Die Handhabung

Das ThermoDock wird an das iPhone (ab Modell 3G), das iPad (alle Generationen) oder den iPod touch (ab der zweiten Generation) angeschlossen. Die zugehörige App wird zu Beginn einmal heruntergeladen und es geht los. Die Bedienung ist sehr einfach und im Menü habe auch ich mich schnell zurechtgefunden. Alle Temperaturen werden mit Abstand vom Objekt bestimmt. Fieber wird circa fünf Zentimeter vor der Stirn in Sekundenschnelle gemessen. Anvisieren, Knopf drücken, fertig. Ein akustisches Signal zeigt das Ende der Messung an.

Medisana-ThermoDock-test

Vorteile und Nachteile

Das ThermoDock Gerät wird an ein Gerät gekoppelt, das wir sowieso im Alltag viel benutzen. Es hat luxuriöse Extrafunktionen und eine hohe Messgenauigkeit. Es ist vielseitig einsetzbar und einfach einen Schritt weiter als unsere herkömmlichen Fieberthermometer. Der Nachteil ist, dass es nur Applebenutzern zur Verfügung steht. Und wenn das Telefon gewechselt wird, ist auch gleich ein neues Thermometer fällig.

Verschiedene Erfahrungen

Unabhängige Testberichte liegen leider noch nicht vor. Ich bin sehr daran interessiert zu hören, was zum Beispiel die Stiftung Warentest zu diesem Gerät sagen wird. In unserem Test war die Messgenauigkeit erstaunlich hoch. Das Thermometer war einfach anzuwenden und besonders die grafische Darstellung der Messwerte hat uns gefallen, als unser Sohn vier Tage lang hoch gefiebert hat.

Medisana-ThermoDock-Fieberthermometer

Mein persönliches Fazit

Wer an der neusten Technik Spaß hat und nicht aufs Geld schauen muss, hat hier eine weitere sinnvolle Möglichkeit, sein iPhone einzusetzen. In der Zukunft müssen sich wohl alle „normalen“ Fieberthermometer warm anziehen.


<< zum Fieberthermometer Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Fieberthermometer Bestseller