Ohrthermometer gehören zu den beliebtesten Varianten von digitalen Fieberthermometern, denn sie messen schnell und präzise die Temperatur, ohne den Kranken durch die Messung allzu sehr zu belasten. Welches Ohrthermometer am besten für Sie geeignet ist, erfahren Sie durch unsere Vergleichs, in denen wir zahlreiche Geräte hinsichtlich Messgenauigkeit, Anwenderkomfort und nicht zuletzt Preis-Leistungs-Verhältnis genau geprüft haben.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

Thermometer Thermoscan 7 (IRT6520) von Braun
  • Braun ThermoScan – das von Ärzten am häufigsten verwendete und empfohlene Fieberthermometer. Garantierte professionelle Präzision.
  • Patentiertes, farbcodiertes Age Precision Display (altersabhängige Temperaturanzeige) mit Nachtlicht.
Braun ThermoScan 6, IRT6515 – Digitales Ohrthermometer für...
  • Zuverlässige Ergebnisse – Erhalten Sie schnelle, zuverlässige Ergebnisse mit dem Braun ThermoScan 6 Digitalthermometer. Dieses Ohrthermometer hat...
  • MEISTEN EMPFOHLENE THERMOMETER VON KINDERÄRTEN - Wenn Sie zu Hause auf Fieber überprüfen, möchten Sie das beste digitale Thermometer verwenden....
Grundig Fieberthermometer kontaktlos Infrarot TESTSIEGER -...
  • TESTSIEGER - Die unabhängige Testzeitschrift Haus & Garten hat das Infrarot Fieberthermometer von Grundig in der Ausgabe 2/2021 zum Testsieger in der...
  • FIEBERTHERMOMETER STIRN - Ganz bequem und in weniger als einer Sekunde einen exakten Messwert ermitteln. Einfach das Fieber Temperaturmessgerät 0 - 3...
HoMedics Medizinisches Infrarot Ohr-Thermometer Fieberthermometer mit...
  • KONTAKTLOSES OHR THERMOMETER MIT KLINISCHER GENAUIGKEIT: Dieses Ohr-Thermometer verwendet Infrarot-Technologie zur sekundenschnellen Temperaturmessung...
  • EINFACHE BEDIENUNG: Legen Sie einfach die Sonde in das Ohr und drücken Sie die Scan-Taste, um die Messung zu starten. Eine genaue Messung der...
Braun ThermoScan 3 Ohrthermometer (professioneller Genauigkeit;...
  • Braun Thermoscan mit professioneller genauigkeit- vertrauen sie der thermometermarke, die 8 von 10 arzten empfehle
  • Kompaktes Infrarot-Ohrthermometer für die ganze Familie.
Braun ThermoScan 3 Ohrthermometer (professioneller Genauigkeit;...
  • Braun Thermoscan mit professioneller genauigkeit- vertrauen sie der thermometermarke, die 8 von 10 arzten empfehle. (*)
  • Kompaktes Infrarot-Ohrthermometer für die ganze Familie.

Wie funktioniert ein Ohrthermometer?

Ohrthermometer funktionieren ganz ähnlich wie auch Stirnthermometer über ein Infrarotsignal. Dieses wird zum Trommelfell geschickt und misst dort die Wärmestrahlung. Da die Messung vergleichsweise dicht am Blutkreislauf des Gehirns stattfindet, erhält der Verwender ein Ergebnis, das sehr nah bei der Körperkerntemperatur liegt – genau derjenigen Temperatur also, die bei Erkrankungen relevant ist.

Voraussetzung für eine genaue Messung ist allerdings die korrekte Anwendung und insbesondere die richtige Positionierung des Thermometers im Ohr, damit das Infrarotsignal ungehindert zum Trommelfell gelangen kann. Dazu sollte das Ohr nach hinten oben gezogen werden, um den Gehörgang möglichst gerade auszurichten, und das Thermometer so tief wie möglich in den Gehörgang eingeführt werden.

Damit durch die Messspitze keine Keime in den Gehörgang übertragen werden können, muss das Ohrthermometer zudem stets mit einer Einweg-Schutzkappe verwendet werden, die nach Gebrauch zu entsorgen ist.

Richtig angewendet ist ein Fieberthermometer für das Ohr eine sehr gute Alternative zum klassischen digitalen Fieberthermometer oder zum Stirnthermometer. Seine größten Vorteile sind die sehr präzise Temperaturermittlung und die geringe Messdauer: Selbst die langsamsten Thermometer benötigten nicht mehr als fünf Sekunden, die besten Geräte maßen die Temperatur in nur einer Sekunde – ein Vorteil, den insbesondere Familien mit Babys und kleinen Kindern meist sehr schätzen.

Bekannte und günstige Hersteller

Braun

Die Firma Braun ist führend im Bereich der Fieberthermometer und wusste sowohl die Stiftung Warentest als auch uns durch sehr zuverlässige und hochwertige Geräte zu überzeugen, die auch schon mehrfach Testsieger wurden. Ohrthermometer von Braun erkennt man an der Produktbezeichnung „ThermoScan“, je höher die dahinter stehende Zahl ist, desto innovativer und großzügiger mit Zusatzfunktionen ausgestattet ist das Gerät.

Beurer

Der renommierte Hersteller von Medizinprodukten hat selbstverständlich auch Ohrthermometer im Angebot, die sich vor allem durch ihre vielfältigen Zusatzfunktionen und Extras auszeichnen. Der Preis für diese hochwertigen Thermometer ist durchaus noch angemessen, wer jedoch vor allem ein günstiges Einsteigergerät sucht, das nur über Grundfunktionen verfügt, dürfte bei einem anderen Hersteller eher fündig werden.

Medisana

Fieberthermometer von Medisana, sofern es sich nicht um ganz einfache Stabthermometer handelt, sind fast immer Kombigeräte, die neben der Messung im Ohr auch eine Temperaturermittlung an der Stirn und zum Teil von Flüssigkeiten und Umgebungstemperatur beherrschen. Den Zusatzfunktionen entsprehend hoch, aber noch angemessen ist auch der Anschaffungspreis. Als kleines Extra gibt es dafür jedoch ein meist recht ansprechendes Gerätedesign.

Sanitas

Auch Ohrthermometer von Sanitas sind meist Kombigeräte. Diese Thermometer gehören nicht unbedingt zu den Testsiegern, zeichnen sich aber durch einen recht günstigen Preis aus. Wer ein Schnäppchen machen will und dafür auch einige Abstriche in Sachen Funktion zu machen bereit ist, kann bei Sanitas fündig werden.

Wie wähle ich das richtige Ohrthermometer?

Ohrthermometer werden immer beliebter, entsprechend groß und bisweilen unüberschaubar ist auch das Angebot. Um das beste Gerät zu finden, sollten Sie nicht nur unsere Vergleichsberichte studieren, sondern auch Ihre individuellen Bedürfnisse kennen. Unser Ratgeber hilft Ihnen, sich auf dem Markt zurechtzufinden und das passende Ohrthermometer auszuwählen.

Soll es ein reines Ohrthermometer oder ein Kombi-Gerät sein?

Ohr- und Stirnthermometer arbeiten beide mit der Infrarot-Technik. Aus diesem Grund gibt es auch zahlreiche Kombigeräte, die beide Funktionen anbieten. Viele dieser Kombigeräte können zusätzlich auch die Temperatur von Oberflächen oder Flüssigkeiten messen.

Sinnvoll sind Kombigeräte, wenn es innerhalb der Familie sehr entschiedene Vorlieben für die eine oder die andere Messmethode gibt, aber nur ein Thermometer angeschafft werden soll. Die zusätzlichen Funktionen zum Messen von Flüssigkeiten können sich im Rahmen der Babypflege bezahlt machen, wenn das Thermometer auch zur Überprüfung von Babybrei und Badewasser benutzt werden soll.

Bei Kombigeräten ist es jedoch ganz besonders dringend angeraten, sich vor dem Kauf gründlich zu informieren: In unserem Vergleich gehörten die Kombigeräte nicht zu den Siegern, da die Multifunktionalität bisweilen auf Kosten der Messgenauigkeit geht.

Ist das Ohrthermometer auch für Kinder geeignet?

Ohrthermometer sind insbesondere bei Familien sehr beliebt, denn kranke, unleidliche Kinder und Babys will man in der Regel nicht noch zusätzlich belasten durch eine lang dauernde Messung, womöglich gar im After. Die schnelle und schmerzfreie Messung ist hier ein unschätzbarer Vorteil.

Desto wichtiger ist es allerdings, dass das in Frage kommende Ohrthermometer auch bei Kindern einsetzbar ist: Einige der Ohrthermometer verfügen über zu große Schutzkappen, um für kleine Kinderohren noch wirklich gut geeignet zu sein. Für Babys unter sechs Monaten sind Ohrthermometer übrigens grundsätzlich nicht zu empfehlen, da deren Gehörgang zu eng für eine erfolgreiche Messung ist.

Wie präzise ist die Temperaturermittlung?

Die Testberichte der Stiftung Warentest offenbaren zum Teil erschreckende Ungenauigkeiten bei der Temperaturermittlung – ein Grund mehr, bei unseren Vergleichs besonderen Wert auf Präzision zu legen, denn ein Thermometer, das seine Grundfunktion nur unzureichend erfüllt, kann natürlich nicht Vergleichssieger werden: Temperaturabweichungen von bis zu 0,2 Grad Celsius vom Vergleichswert haben wir positiv gewertet, Abweichungen über 0,5 Grad Celsius fanden wir hingegen nicht mehr akzeptabel.

Wie hoch ist der Benutzerkomfort des Ohrthermometers?

Leichtes Messen

Auch wenn das Ohrthermometer vor allem für Babys und kleine Kinder eingesetzt wird, sollte es so gestaltet sein, dass die Messung auch ohne Hilfsperson leicht ausgeführt werden kann. Dazu sollte das Gerät ergonomisch geformt sein und gut in der Hand liegen; der Knopf zur Initialisierung der Messung muss so angebracht sein, dass er auch dann noch gut erreichbar ist, wenn sich das Fieberthermometer im Ohr befindet.

Wer sensibel ist und bei der Anwendung von Ohrthermometern bisweilen mit Druckgefühlen reagiert, sollte auf eine flexible, möglichst weiche Messspitze achten.

Das Display

Damit der Messwert gut abgelesen werden kann, sollte das Display eher groß sein und Anzeige und Hintergrund gut kontrastieren. Ein beleuchtetes Display ist eine sehr wertvolle Hilfe, wenn auch bei Nacht Fieber gemessen werden soll.

Wird eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit mitgeliefert?

Ein Thermometer sollte nicht lose und ungeschützt in der Nachttisch- oder Badezimmerschublade herumkugeln. Zumindest eine Abdeckung für die Messspitze halten wir für unabdingbar, eine zusätzliche Aufbewahrungsbox oder Schutzhülle ergab aber zusätzliche Pluspunkte in unserem Vergleich.

Stehen Preis und Leistung in einem vernünftigen Verhältnis zueinander?

Die Anschaffungskosten

Für ein Ohrthermometer muss man mit 20 bis 50 Euro Anschaffungskosten rechnen, höhere Preise ergeben sich meist durch die verschiedenen Sonderfunktionen. Natürlich sind einige Geräte auch schlicht überteuert – in unseren Vergleichs haben wir deshalb stets Preis und Leistung gegeneinander abgewogen.

Die Folgekosten

Bedenken Sie bei Ihrer Kostenkalkulation auch, dass bei einem Ohrthermometer Folgekosten für die Schutzkappen anfallen. Sehr positiv sind uns unter diesem Aspekt die Geräte von Braun aufgefallen: Die dazu gehörigen Schutzkappen lassen sich nicht nur problemlos beschaffen, sondern sind auch vergleichsweise günstig.

Welche Zusatzfunktionen sind sinnvoll und empfehlenswert?

Ohrthermometer werden mit vielen verschiedenen Zusatzfunktionen angeboten. Welche davon sinnvoll sind, hängt natürlich von den individuellen Bedürfnissen ab. Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Extras:

1. Positionierungshilfe

Manche Ohrthermometer verfügen über Sensoren, die bei der richtigen Positionierung des Thermometers im Ohr helfen und so Messfehlern wirksam vorbeugen.

2. Vorgewärmte Messspitze

Eine vorgewärmte Messspitze dient nicht etwa nur dem Benutzerkomfort, sondern vor allem der exakten Temperaturermittlung: Durch die stets gleiche Ausgangstemperatur kann die Temperatur der Umgebung das Ergebnis nicht beeinflussen.

3. Automatische Abschaltung

Ist man zu krank oder nach dem Messen zu sehr mit den Ergebnissen beschäftigt, um noch ans Ausschalten zu denken, übernimmt das die Abschalt-Automatik.

4. Speicherfunktion

Manche Ohrthermometer speichern den letzten Messwert, einige haben auch bis zu 30 Speicherplätze frei. Sinnvoll ist das vor allem für diejenigen, die die Fieberkurve über den Tag hinweg genau verfolgen wollen.

5. Farbskala

Zusätzlich zum Messergebnis liefern Thermometer mit Farbskala eine bunte Warnung, wenn die Temperatur erhöht ist oder der Patient gar fiebert. Wer das bereits aus den Zahlenwerten abzulesen vermag, kann auf diese Funktion in der Regel verzichten.

6. Signaltöne

Einige Ohrthermometer signalisieren akustisch, wenn sie nicht richtig positioniert wurden oder wenn die Temperatur erhöht ist. Diese Signaltöne können hilfreich, aber auch durchaus störend sein, etwa, wenn man die Temperatur eines schlafenden Kindes misst. Eventuelle Signaltöne sollten deshalb optional abschaltbar sein.

Fazit: Eine sinnvolle Investition für die ganze Familie

Dass die Vorteile eines Ohrthermometers ganz besonders Familien überzeugen, heißt keineswegs, dass diese Geräte für alle anderen ungeeignet sind. Ganz im Gegenteil: Die besten Ohrthermometer in unserem Vergleich wussten durch eine schnelle und dennoch exakte Temperaturmessung zu überzeugen; das dürfte sich im Grunde jeder von einem Thermometer wünschen. Wer zudem nicht allzu viel Geld für sein Thermometer ausgeben oder auf Benutzerkomfort verzichten möchte, sollte sich für ein Ohrthermometer entscheiden – am besten für einen unserer Vergleichssieger!


<< zum Fieberthermometer Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Fieberthermometer Bestseller